Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm

Referent:
Alexander Conzmann

Kurskategorie:
Creation Magic Colour / ZI-F

Charakterisieren und kombinieren: Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der richtigen Anwendung des neuen Pulver-Liquid-Systems. So lassen sich mit den Massen aus fein gemahlenen Farbpulvern und dem neuartigen Magic Colour Liquid GL Flächen effizient lasieren oder Farbeffekte charakterisierend markieren.

KURSINHALT

In diesem Zwei-Tages-Kurs geht es um die Möglichkeiten des Micro­layerings mit dem neuen Pulver-Liquid-System Magic Colour. Am ersten Tag schichten und bemalen wir vier Frontzahnkronen (zwei Kronen als Alterszahn individuell geschichtet und zwei junge Frontzahnkronen geschichtet und in der Front bemalt). Am zweiten Tag zeigt der Referent die Umsetzung einer dreigliedrigen Seitenzahnbrücke mit den neuen Magic Colour-Malfarben und eine einfache Gingiva-Gestaltung.

Weitere Themen:

  • Theoretischer Teil: Besprechung der Keramikschichtung, Verteilung der unterschiedlichen Helligkeitswerte, Opazitäten und Transluzenzen
  • Unterschiede bei jugendlichen und alten Zähnen
  • Einführung in die Verarbeitung des neuen Pulver-Liquid-Systems
  • Erarbeitung und Umsetzung eines individuellen Schichtschemas
  • Individuelle Brandführung
  • Erarbeitung der Zahnform
  • Oberflächenbearbeitung und Politur
  • Aufpassen und Fertigstellung

MATERIALIEN

Creation Magic Colour, ZI-F

WERKZEUGE

Persönliche Keramikutensilien (Pinsel, Anmischplatte) und Schleifkörper zur Ausarbeitung.

VORBEREITUNG DURCH DEN KURSTEILNEHMER

Informationen über die Vorbereitung durch die Teilnehmer werden rechtzeitig bekanntgegeben.

KURSARBEIT

Vier Frontzahnkronen, dreigliedrige Seitenzahnbrücke

KURSGEBÜHR

€ 1.020,00 zzgl. MwSt.

ZIELGRUPPE

Erfahrene Zahntechniker/innen
Jungzahntechniker/innen

HOTELEMPFEHLUNG

Hotel Dreiklang
Business & Spa Resort
Norderstraße 6
24568 Kaltenkirchen
Tel: +49 (0)4191 / 9210

info@hotel-dreiklang.de
www.hotel-dreiklang.de

Weitere Hotels auf Anfrage.

Datum

20. – 21. Mai 2022

Zeit

Tag 1: 09:00 – open end
Tag 2: 09:00 – ca. 17:00 Uhr

ORT

Dental-Labor Jung
GmbH & Co. KG

Krauser Baum 39
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

ANMELDESCHLUSS

5. Mai 2022

Anmeldeformular

9 verbleibende Plätze
Gesamtpreis netto € 1020
Die Veranstaltung ist bereits abgelaufen!

Referent: Alexander Conzmann

Alexander Conzmann legte 2007 erfolgreich die Meisterprüfung vor der HWK Stuttgart ab. Zuvor war er als Zahntechniker bei Peter Biekert und danach bei Oral Designer Thilo Vock tätig, bei denen er seine Kenntnisse in Funktion, Ästhetik und Werkstoffkunde stetig ausbaute. Bei DentArt Labortechnik (Stefan Schwarz) in Leinfelden-Echterdingen fungierte er anschließend als Ausbildungsleiter. 2011 machte er sich in Stuttgart selbstständig. Seit April 2021 ist Alexander Conzmann Mitglied der renommierten Oral Design-Gruppe.

Weitere Kurse

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation ZI-CT
Halle (Saale)
Patrick Heidt

„A Layering Technique: Blueprint“ – Aufbau von zwei ­Frontzähnen

An den zwei Kurstagen beschäftigen wir uns intensiv mit der Schichtung zweier Frontzahntypen unterschiedlichen Alters. Diese werden nach der Vorlage des

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation LS/LS Press
Weikersheim
Hubert Schenk

Vollkeramik ist nicht gleich Vollkeramik (Creation LS / ZI-CT)

In dem zweitägigen Arbeitskurs charakterisieren wir eine vollanato­mische Seitenzahnkrone mit Creation LS an 16 und ein Onlay an 14.

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation ZI-CT
Münster
Andreas Nolte

Frontzahnformen II: vom Einzelzahn zur individuellen Rekonstruktion von Frontzahnsituationen

Die Inhalte aus dem Kurs Frontzahnformen I werden wiederholt und vertieft und auf die individuelle

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation CC
Weikersheim
Uwe Gehringer

Keramik-Veneers auf Einbettmassestümpfen

Mithilfe der Analyse von Bildern natürlicher Zähne werden in diesem Kurs unterschiedliche Möglichkeiten einer individuellen Schichttechnik diskutiert. Im Zentrum des Kurses steht die

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation ZI-CT
Münster
Andreas Nolte

Frontzahnformen III: Live-Patientenfall in der Teufelsküche

Patientenfall live! Der Kreis schließt sich. Das Erlernte aus den Frontzahnformenkursen I und II wird direkt an einem Patienten angewendet.

Magic Colour: der Microlayering-Zauber auf 0,2 mm
Creation ZI-CT
Münster
Andreas Nolte

Frontzahnformen III: Live-Patientenfall in der Teufelsküche

Patientenfall live! Der Kreis schließt sich. Das Erlernte aus den Frontzahnformenkursen I und II wird direkt an einem Patienten angewendet